• Anfang 2013 gründete Jörg Necker das MÖBELWERK im alten Wiener Textilviertel beim Salzgries, das sich in den letzten Jahren zusehens zur innerstädtischen Möbelmeile gewandelt hat. MÖBELWERKs Markenzeichen sind charaktervolle Möbel und Einrichtungsgegenstände, Augenweiden und Wohlfühloasen, die das Zeug haben, Freude in den Alltag zu bringen und zu kultivieren. MÖBELWERKs Fokus liegt auf nachhaltiger Qualität, zeitgemäßem Design, Bequemlichkeit und Funktionalität sowie einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir bevorzugen wahre Werte gegenüber der bloßen perfekten Oberfläche. Wir lieben Möbel mit Seele, die aufgrund solider natürlicher Materialien und ihres robusten Aufbaus in Würde altern dürfen.
  • .
  • Kurz nach der vorletzten Jahrhundertwende erbaute Ringstraßenarchitekt Anton Baumgarten das Haus Salztorgasse 2, in dem das MÖBELWERK auf 320 Quadratmetern Möbel und Objekte loftartig inszeniert. Möbelwerks Präsentationsziel ist nicht die perfekte geschlossene Wohnraum-Simulation sondern die Schaffung offener Inspirations-Szenarien, die Raum lassen zum Fortspinnen und Entwickeln Ihrer individuellen Lebensraumgestaltung. Das MÖBELWERK-Team steht dabei bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite, auf Wunsch besuchen wir Sie auch gerne zu Hause.
  • .
  • Zum spezifischen MÖBELWERK-Ambiente tragen Werke renommierter bildender Künstler bei. Derzeit zeigt die in Wien lebende Erika Seywald erdige bis phantastischen Form- und Farb(t)räume. Für einen tieferen Einblick in Erika Seywalds Schaffensweise und Werke vermitteln wir bei Interesse gerne einen Besuch ins private Atelier in Wiens achtem Bezirk.
  • .
  • MÖBELWERKs Programm beinhaltet klar und raffiniert gestaltete Vollholzmöbel, charaktervolle Naturledersofas und ausgefeilte Polstermöbel. Von Frühjahr bis Herbst regen richtungsweisende Outdoormöbel zur anspruchsvollen Freiraumgestaltung an. Im Laufe des mittlerweile gut vierjährigen Bestehens haben zahlreiche spannende und hochkarätige Marken im MÖBELWERK Einzug gehalten.
  • .
  • Einige Beispiele:
  • Ein Gutteil von MÖBELWERKs Polstermöbeln entstehen in ausgewählten fränkischen Manufakturen, deren Ansatz man auf das Motto „Innovation trifft Tradition“ verkürzen könnte: bullfrog und tommy m mit dem Schwerpunkt auf ausdrucksstarken Naturledersofas, brühl mit ausgeklügelten Funktionsmöbeln. Außerdem steuern das schwedische Label SITS sowie SOFTLINE aus Dänemark formschöne und komfortable Sofas und Sessel bei.
  • .
  • Bemerkenswerte Aufsteiger und Virtuosen des Vollholzmöbelfachs sind eine Gruppe junger Designer und Möbelmacher der Labels ARTISAN und GAZZDA, die eine neue Generation leichtfüßiger Vollholzmöbel in hervorragender Gestaltungs- und Verarbeitungsqualität hervorbringen und reihenweise mit internationalen Designpreisen dekoriert werden. Ein im neunzehnten Jahrhundert von Michael Thonet gegründetes Werk in Mähren, das heute unter dem Namen TON firmiert, verschreibt sich ebenfalls der zukunftsweisenden Holzgestaltung – im Spannungsfeld mit seit Jahrhunderten traditionell hergestellten Thonet-Klassikern aus Bugholz.
  • .
  • Im Outdoormöbelsegment bestimmen die britische State-of-the-Art-Marke GLOSTER, das belgische Kultlabel EXTREMIS und OASIQ aus New York, gemeinsam mit den in Österreich produzierenden steirischen Edelproduzenten VITEO.
  • .
  • Ein ausgewähltes Stuhlsortiment ermöglicht bequemes und stilgerechtes Sitzen an Möbelwerks Tischen – unter anderem mit modernen und klassischen Beiträgen von TON aus Tschechien, mit MOBITEC aus Belgien und dem deutschen Anbieter Jan Kurtz.
  • .
  • MÖBELWERKs Custom-made-Produkte richten sich ganz nach Ihren Wünschen und Gestaltungsvorstellungen: Nach Ihren Vorgaben erstellen wir 3D-Sizzen Ihrer Wunschmöbelstücke und realisieren sie aus Holz, Metall oder beliebigen anderen Materialien. Ob ganzjährig wetterfeste Outdoorküche, ob Esstisch, Regal, Schrank, Beistelltisch, Ausbau ganzer Wohnbereiche – Sie wünschen, wir bauen…
  • .
  • Die Ideenvielfalt und Gestaltungskompetenz der Möbelschaffenden, die sich in den Werkstätten und auf den internationalen Möbelmessen offenbart, versetzt das MÖBELWERK-Team immer wieder in Begeisterung. Von dieser Freude lassen wir uns leiten – einerseits beim Aufspüren von Neuem oder von Bewährtem in zeitgemäßer Gestalt, andererseits in der Vermittlung an im besten Sinne Suchende, an unsere Kunden.
  • .
  • Fündig zu werden auf der Weg zur eigenen Lebensraumgestaltung, nach der passenden „erweiterten Hülle“, kann und soll, so meinen wir, nachhaltig Lebensqualität bereichern…
  • .
  • Wir freuen uns auf Ihren Besuch!