Neu im Möbelwerk: Varier – „Bewegung ist die Essenz unserer Marke und bei allen Stühlen, die wir entwerfen, ein zentrales Element.“ 

 

Der sitzende Lebensstil – eine Herausforderung
Für unsere Vorfahren war körperliche Aktivität nicht im Tagesablauf eingeplant – körperliche Aktivität war das Leben. Heute verbringen wir rund 55 Prozent unserer wachen Zeit im Sitzen, ob am Schreibtisch, am Esstisch, im Auto, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder vor einem unserer zahlreichen Bildschirme. Und das hat ernsthafte Auswirkungen auf unsere Gesundheit.
Die negativen Auswirkungen beginnen in der Kindheit. Rückenschmerzen. Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Muskeldegeneration. Gewichtsprobleme und Konzentrationsschwierigkeiten. Die sitzende Lebensweise ist für uns alle zu einem sehr realen Problem geworden, unabhängig davon, wie fit und gesund wir sind.
Wir müssen unbedingt unsere Sitzgewohnheiten ändern. Wir müssen uns bewegen.

 

Bewegungsfreiheit
Für viele von uns gehört langes Sitzen zum täglichen Leben dazu. Bei der Arbeit, zu Hause, bei Meetings, auf Reisen oder im Unterricht. Und wenn wir sitzen, bewegen wir uns so gut wie gar nicht. Wir werden unruhig, angespannt und wir haben Konzentrationsprobleme. Aber die Lösung ist eigentlich ganz einfach – Bewegungsfreiheit.

 

Sitzen – neu gedacht
Unsere Körper sind für die Bewegung geschaffen. Dies veranlasste den norwegischen Industriedesigner Peter Opsvik, die Behauptung infrage zu stellen, dass es nur eine korrekte Sitzhaltung gibt. Peter Opsvik war der Überzeugung, dass der Körper intuitiv die ideale Sitzposition sucht – die nächste Position ist immer die beste. Und es ist diese Bewegungsfreiheit, die seine Designs bestimmte.

1979 entwarf Peter Opsvik den Variable™ balans®, den ersten Stuhl, der erfolgreich die herkömmlichen Sitzgewohnheiten herausforderte. Entworfen, um zur Bewegung zu motivieren, setzte der Variable™ balans® neue Maßstäbe beim Design und der Funktionalität von Stühlen. Heute ist er eine Legende und einer unserer beliebtesten Stühle.